Filtersysteme zur autarken Wasserversorgung für Reisemobile und größeren Gruppen

autarke Wasserversorgung für Reisemobile und GruppenZur autarken Wasserversorgung habe ich ein modulares System zusammengestellt, das recht einfach selbst zusammengebaut werden kann. Sobald ich einen Anbieter finde, der es Einsatzfertig in sein Programm aufnimmt, teile ich das in den Wasser-News mit.

Das Filtersystem kann wahlweise mit und ohne Osmosefilterung verwendet werden und ist geeignet, um größeren Gruppen autark mit Trinkwasser zu versorgen oder Tanks von Reisemobilen oder Expeditionsfahrzeugen mit gefiltertem Wasser zu befüllen.

Die Anschlüsse der Schläuche sind Gardena© kompatibel. So können Sie je nach Bedarf verschiedene Filtervarianten oder z.B. die Handpumpe gegen die Elektropumpe auswechseln. Durch die Kupplungen ist das System schnell zerlegt für eine bessere Unterbringung im Reisemobil.

Mit der Handpumpe lassen sich bis zu 180 Liter Trinkwasser pro Stunde filtern, mit nachgeschalteter Osmosemembran bis zu 70 Liter. Mit der 12-Volt-E-Pumpe und Akku-Powerstation sind es ca. 360 Liter/Stunde, mit Osmose-Filterung ca. 80 Liter.

Wichtig ist die Vorfilterung am Ansaugpunkt im Wasser. Ansonsten setzt sich die Filtereinheiten zu schnell zu. Im Inhaltsverzeichnis gehe ich auf die einzelnen Komponenten ein. Eine Anleitung zum Zusammenstellen des Systems finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnis Komponenten zur autarken Wasserversorgung